Haus in der Sonne - Evangelische Kirchengemeinde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kindertagesstätten

Ev. Kita Haus in der Sonne, Hüserstr. 36
Leiterin: Heike Adami
Tel. 02052.4573
   

Kontakt: während der u.a. Öffnungszeiten


Jedes Kind ist willkommen und wird in seiner Einzigartigkeit akzeptiert - unabhängig von Herkunft, Glaubensrichtung oder Handicaps. Unser Ziel ist es, Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und zu stärken. Sie sollen erfahren, dass sie ernst genommen werden und ihre Meinung wertgeschätzt wird. Wir begleiten sie ein kleines Stück auf ihrem Lebensweg und stellen sie in den Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns.

In drei Gruppen betreuen wir bis zu 60 Kinder im Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung. Unser Team für die Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder besteht derzeit aus acht pädagogischen Fachkräften, einer Therapeutin sowie einer hauswirtschaftlichen Kraft.

Inklusion zu leben heißt für uns, alle Formen der Ausgrenzung zu reduzieren. Es geht darum, die Barrieren für gemeinsames Spiel, Lernen und Teilhabe im Alltag für alle Kinder möglichst gering zu halten.

Wir bieten derzeit vier Modelle an:
25 Wochenstd. | 7.15 – 12.15 Uhr
35 Wochenstd. | 7.00 – 14.00 Uhr mit warmem Mittagessen
35 Wochenstd. | geteilt 7.15 – 12.15 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
45 Wochenstd. | mit warmem Mittagessen 7.00 – 16.15 Uhr (freitags bis 15.00 Uhr).
Hierzu auch unser Flyer.

Uns stehen mehr als 600 qm Innenfläche zur Verfügung mit einem großen Mehrzweckraum und einem großen Essbereich. Unterschiedliche Spielbereiche und Materialien in den Gruppenräumen und Fluren bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihren individuellen Bedürfnissen nach Ruhe, Bewegung, Kommunikation, Kreativität, Gemeinschaft und Information nachzugehen.

Das Außengelände nutzen wir bei (fast) jedem Wetter. Für schlechtes Wetter hat jedes Kind Matschhose, Gummistiefel, Regenjacke, um im Sand zu spielen und zu klettern.  Auf unserem naturbelassenen Gelände ist es erlaubt, auf Bäume zu klettern, im Unterholz und mit Matsche zu spielen. Durch unsere nahe Lage zum Wald und zum Bach finden regelmäßige Waldtage statt.

Von Anfang an wird das Kind in allen Lernbereichen wie Motorik, Wahrnehmung, Sprache, kognitive Entwicklung, emotionale und soziale Kompetenz angesprochen und herausgefordert.

Das Größte und Wichtigste für das Kind ist aber das freie Spiel.  
Es wählt seine Aktivitäten selbst. Für Kinder ist Spielen die „Hauptsache". Im Spiel lernen die Kinder, sie erforschen und entdecken ihre Umwelt und machen wichtige Erfahrungen, die für ihre soziale, geistige und sprachliche Entwicklung von großer Bedeutung sind. Indem Kinder spielen, streiten, lernen und entdecken, sind sie fähig, sich selbst zu bilden und ihren Kindergartenalltag mitzugestalten. Genauso wichtig wie das freie Spiel sind aber auch verlässliche, wiederkehrende Abläufe und Rituale wie Morgenkreis, Frühstück, Geburtstagsfeiern u.ä., die den Tag gliedern.

Sprechen Sie uns an! Wir stehen Ihnen jederzeit gern zu einem persönlichen oder telefonischen Gespräch zur Verfügung.

Ihr Kita Team Haus in der Sonne




Förderverein der Kita Haus in der Sonne


1989 gründeten engagierte Kindergarteneltern einen Förderverein mit dem Ziel, die pädagogische Arbeit mit finanziellen Zuwendungen zu unterstützen und zu fördern. Durch viele Aktionen und Spenden konnten seither Spielmaterialien wie Vogelnestschaukel, Wipptiere, erhöhte Spielebenen, Podeste, Schaukelsystem im Bewegungsraum und vieles mehr angeschafft werden. Auch bei Festen und verschiedenen Aktionen unterstützt uns der Förderverein tatkräftig. Durch dieses ehrenamtliche Engagement kommt so viel Schönes den Kindern in unserer Tageseinrichtung zu Gute.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü